Diploma-AC

Abschlussarbeiten am FB Gestaltung der FH Aachen

Bild von Constantin Pannwitz
  • Student/in: Constantin Pannwitz
  • Studienrichtung: Produktdesign (B.A.)
  • betreut von: Prof. Matthias Rexforth
  • und Dipl.-Des. Holger Müller
  • Jahrgang: SS 2017
  • Kontakt:

Brennenstuhl – Ein Unternehmen mit gestalterischem Potential

Untersuchung der Marke Brennenstuhl im Hinblick auf die Produktsprache und deren emotionale Wirkung

Bild der Arbeit "Brennenstuhl – Ein Unternehmen mit gestalterischem Potential" von Constantin Pannwitz

Das Design von Produkten ist geprägt durch unterschiedliche gestalterische Herangehensweisen und noch immer folgt die Gestaltung dem über 100 Jahre alten, von Louis Sullivan bekanntgemachten Grundsatz: „form follows function“. Der Begriff „Funktion“ wurde im Laufe der Zeit erweitert und umfasst heute nicht mehr nur die rein technische Funktion eines Produktes, sondern auch die Symbolfunktion, die Anzeichenfunktion und den emotionalen Ausdruck. Im Sinne der „Nutzerorientierten Gestaltung“ stellt das Produktdesign den Menschen in den Mittelpunkt seiner Überlegung. Der Ansatz, den emotionalen Ausdruck von Gestaltung gezielt steuern zu können ist im Design neu. Meine Thesis untersucht die emotionale Wirkung der formalen Gestaltung der Marke „Brennenstuhl“, um in der Synthese eine neue Produktlinie im Bereich „Smarthome“ zu gestalten.

Bild der Arbeit "Brennenstuhl – Ein Unternehmen mit gestalterischem Potential" von Constantin Pannwitz Bild der Arbeit "Brennenstuhl – Ein Unternehmen mit gestalterischem Potential" von Constantin Pannwitz Bild der Arbeit "Brennenstuhl – Ein Unternehmen mit gestalterischem Potential" von Constantin Pannwitz Bild der Arbeit "Brennenstuhl – Ein Unternehmen mit gestalterischem Potential" von Constantin Pannwitz Bild der Arbeit "Brennenstuhl – Ein Unternehmen mit gestalterischem Potential" von Constantin Pannwitz