Diploma-AC

Abschlussarbeiten am FB Gestaltung der FH Aachen

Bild von Daniel Grasmeier
  • Student/in: Daniel Grasmeier
  • Studienrichtung: Kommunikationsdesign (B.A.)
  • betreut von: Prof. Dipl.-Des. Ralf Weißmantel
  • und Prof. Dr. phil. Melanie Kurz
  • Jahrgang: WS 2016/2017
  • Kontakt:

ÖKOPOLAR

Gegensätze der Energiewende

Bild der Arbeit "ÖKOPOLAR" von Daniel Grasmeier

Bis 2050 soll Deutschland zu 100 Prozent durch Erneuerbare Energien versorgt werden. Die Energiewende ist ein aktuell sehr polarisierendes Thema und die mit ihr verbundenen nachhaltigen Energieträger stehen oft in der Kritik, oder werden durch gestreute Irrtümer in ein schlechtes Licht gerückt. Die Befürwortung scheint wie eine Art ON/OFF-Beziehung. Die Energiewende ist sicher, umweltfreundlich, bezahlbar und umsetzbar. Sie gelingt jedoch nur, mit einer hundert prozentigen Unterstützung aus der nötigen Technologie, der Gesellschaft und der Politik. Die Informationskampagne ÖKOPOLAR setzt sich, in Form einer Energiebilanz, mit diesen Gegensätzen inhaltlich und grafisch auseinander. Das Buch gibt auf 116 Seiten detaillierte Informationen zu den unterschiedlichen Bereichen und wird durch City-Light Poster und Flyer ergänzt, welche diese Polaritäten konzeptionell aufgreifen.

Bild der Arbeit "ÖKOPOLAR" von Daniel Grasmeier Bild der Arbeit "ÖKOPOLAR" von Daniel Grasmeier Bild der Arbeit "ÖKOPOLAR" von Daniel Grasmeier Bild der Arbeit "ÖKOPOLAR" von Daniel Grasmeier Bild der Arbeit "ÖKOPOLAR" von Daniel Grasmeier